Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

4 perfekte Free Agency Ziele für die Philadelphia 76ers

Isaiah Thomas, 76ers
David Richard-USA TODAY Sports

Die Philadelphia 76ers haben noch viel Arbeit vor sich. Sie haben in Doc Rivers einen neuen Cheftrainer geholt und haben jetzt Daryl Morey im Front Office. Philadelphia wurde mit vielen großen Namen in Verbindung gebracht, sei es in Handelsgesprächen oder in der freien Agentur.

Der größte Name, den man im Auge behalten sollte, ist James Harden. Die Houston Rockets haben seinen Namen auf den Handelsblock gesetzt und Philadelphia wurde zu einem bevorzugten Ziel gemacht, zusammen mit den Brooklyn Nets.

Die 76ers haben deutlich gemacht, dass sie Ben Simmons nicht tauschen wollen, aber in Zukunft ist alles möglich. Ein Handel mit Joel Embiid wurde nicht ausgeschlossen, aber das Team hat andere Spieler loszuwerden.

Die 76er haben derzeit zwei der schlechtesten Verträge in der NBA. Tobias Harris hat einen massiven Deal und spielt ihnen nicht gerecht. Sie haben Al Horfords Vertrag losgeworden, was ein großer Bedarf war. Wenn die Sixers beschließen, in der freien Agentur wieder aufzubauen, Es gibt ein paar Dinge, die ganz oben auf ihrer Liste stehen sollten.

Auf dem Weg in die Offseason werden die Sixers Optionen und Vermögenswerte haben, um vorwärts zu kommen. Hier sind vier Spieler, die sie wählen könnten, um zu unterzeichnen, wenn die Zeit kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.