Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Die beste Diktiersoftware für Autoren (zur Verwendung im Jahr 2021)

Die 5 besten Diktiersoftwareoptionen

Google Text & Tabellen Spracheingabe

Dies ist derzeit bei weitem die beste Spracheingabesoftware. Es wird von der KI-Software von Google angetrieben, die die Deep-Learning-Algorithmen von Google anwendet, um Sprache genau zu erkennen. Es unterstützt auch 125 verschiedene Sprachen.

Einer der besten Aspekte der Spracheingabe ist, dass Sie kein bestimmtes Betriebssystem verwenden oder zusätzliche Software installieren müssen, um es zu verwenden. Sie benötigen lediglich den Chrome-Webbrowser und ein Google-Konto.
Es ist auch einfach zu bedienen. Melden Sie sich einfach in Ihrem Konto an und öffnen Sie ein Google Doc. Gehen Sie zu „Extras“ und wählen Sie „Spracheingabe“.“

Es ist auch einfach zu bedienen. Melden Sie sich einfach in Ihrem Konto an und öffnen Sie ein Google Doc. Gehen Sie zu „Extras“ und wählen Sie „Spracheingabe“.“

So melden Sie sich für Google Voice Typing an

Auf Ihrem Bildschirm wird ein Mikrofonsymbol angezeigt.

Mikrofonsymbol erscheint auf dem Spracheingabebildschirm

Klicken Sie darauf und es wird rot. Dann können Sie anfangen zu diktieren.

Rotes Mikrofon erscheint und Sie können mit dem Diktieren in Voice Typing beginnen

Klicken Sie erneut auf das Mikrofon, um das Diktat zu stoppen.

Die Spracheingabe ist sehr genau, mit den typischen Einschränkungen, dass Sie klar und relativ langsam sprechen müssen.

Es ist kostenlos und da es in die Docs-Software eingebettet ist, lässt es sich einfach in Ihren bereits vorhandenen Workflow integrieren. Der einzige potenzielle Nachteil ist, dass Sie eine qualitativ hochwertige Internetverbindung für die Spracheingabe benötigen, sodass Sie sie nicht offline verwenden können.

Apple Dictation

Apple Dictation ist eine Sprachdiktiersoftware, die in Apples OS/ iOS integriert ist. Es ist mit jedem Mac vorinstalliert und funktioniert hervorragend mit Apple-Software.

Wenn Sie ein iPhone oder iPad verwenden, können Sie auf Apple dictation zugreifen, indem Sie auf das Mikrofonsymbol auf der Tastatur drücken. Viele Leute benutzen diese Funktion, um Texte zu diktieren, aber es funktioniert auch in Pages für iPhone. Es kann eine nützliche Option sein, um Notizen zu machen oder Inhalte zu diktieren, während Sie nicht auf Ihrem Desktop sind.

Wenn Sie sich auf einem Laptop oder Desktop befinden, können Sie das Diktat aktivieren, indem Sie zu Systemeinstellungen > Tastatur.

Apple System preferences screen

Apple Dictation erfordert normalerweise eine Internetverbindung, aber Sie können in den Einstellungen eine Funktion namens „Enhanced Dictation“ auswählen, mit der Sie kontinuierlich Text diktieren können, wenn Sie offline sind.

Apple Dictation options (Under Keyboard)

Apple Dictation ist großartig, weil es kostenlos ist, gut mit Apple-Software auf mehreren Geräten funktioniert und ziemlich genauen Text generiert.

Es ist nicht ganz so leistungsstark wie einige „professionelle“ Diktierprogramme, aber es würde für die meisten Autoren, die bereits Apple-Produkte besitzen, gut funktionieren.

Windows-Spracherkennung

Das aktuelle Windows-Betriebssystem verfügt über ein integriertes Sprachdiktiersystem. Sie können das System trainieren, um Ihre Stimme zu erkennen, was bedeutet, dass je mehr Sie es verwenden, desto genauer wird es.

Leider kann dieses Training sehr lange dauern, sodass Sie mit einigen Ungenauigkeiten leben müssen, bis das System kalibriert ist.

Unter Windows 10 können Sie auf das Diktat zugreifen, indem Sie die Windows-Logo-Taste + H drücken.

Die Windows-Spracherkennung ist eine gute Option, wenn Sie keinen Mac besitzen oder Google Text & Tabellen nicht verwenden, aber insgesamt würde ich immer noch eine der anderen Optionen empfehlen.

Otter.ai

Mit Otter können Sie „live transkribieren“ oder Echtzeit-Streaming-Transkripte mit synchronisiertem Audio, Text und Bildern erstellen. Sie können Gespräche auf Ihrem Telefon oder Webbrowser aufzeichnen oder Audiodateien von anderen Diensten importieren. Sie können Otter auch in Zoom integrieren.

Otter wird von Ambient Voice Intelligence angetrieben, was bedeutet, dass es immer lernt. Sie können Otter trainieren, um bestimmte Stimmen zu erkennen oder bestimmte Terminologie zu lernen. Es ist schnell, genau und benutzerfreundlich.

Otter basiert auf einem Abonnement mit Basic-, Premium- und Teamoptionen. Ich werde nur die Basic- und Premium-Pläne erwähnen, da die meisten Autoren die Teamfunktionen nicht benötigen.

Der kostenlose Basisplan erlaubt 600 Minuten Transkription pro Monat, was reichlich sein sollte — aber die maximale Länge jeder Datei beträgt nur 40 Minuten. Sie können auch keine Audio- und Videodateien importieren und Ihre Transkripte nur als TXT-Dateien und nicht als PDF- oder DOCX-Dateien exportieren.

Der Premium-Plan kostet 8,33 USD pro Benutzer und Monat und gewährt Ihnen Zugriff auf satte 6.000 monatliche Minuten mit einer maximalen Sprachdauer von 4 Stunden. Noch wichtiger ist, dass Sie Aufnahmen aus anderen Apps importieren und Ihre Dateien in mehreren Formaten exportieren können (wodurch Ihr Schreibvorgang viel reibungsloser wird).

Dragon

Dragon ist eines der am häufigsten empfohlenen Programme für eigenständige Diktiersoftware. Es verfügt über eine hochwertige Spracherkennung, aber diese hohe Qualität ist mit einem hohen Preis verbunden. Die neueste Version, Dragon Home 15, kostet 150 US-Dollar, ist jedoch nicht mit Apples Betriebssystem kompatibel. Mac-Benutzer müssen auf die Professional-Version aktualisieren ($ 300).

Mit all den soliden kostenlosen Optionen – von denen einige besser sind als Dragon – empfehle ich nicht, Dragon zu kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.