Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Geld- und Briefkurs

Der Geldkurs ist der höchste Preis, den ein Käufer für ein Finanzinstrument zu zahlen bereit ist, während der Briefkurs der niedrigste Preis ist, den ein Verkäufer für das Instrument akzeptiert. Die Differenz zwischen dem Geldkurs und dem Briefkurs wird oft als Geld-Brief-Spread bezeichnet.

Bevor Sie versuchen, in einem Markt zu handeln, ist es hilfreich, sich an die verwendete Handelsterminologie zu gewöhnen. Das Verständnis der grundlegenden Handelsbedingungen und der damit verbundenen Marktkräfte bietet eine gute Grundlage für jeden Händler. Der Unterschied zwischen dem Geldkurs und dem Briefkurs ist eine der grundlegendsten, aber wichtigsten Theorien, die im Handel zu verstehen sind.Um den Unterschied zwischen dem Geldkurs und dem Briefkurs eines Finanzinstruments zu verstehen, müssen Sie zuerst den aktuellen Preis aus einer Handelsperspektive verstehen.

Aktueller Preis

Der aktuelle Preis, auch als Marktwert bezeichnet, ist der tatsächliche Verkaufspreis eines Vermögenswerts an der Börse. Der aktuelle Preis schwankt ständig und wird durch den Preis bestimmt, zu dem dieser Vermögenswert zuletzt gehandelt wurde.Die grundlegende ökonomische Theorie besagt, dass der aktuelle Preis dort bestimmt wird, wo sich die Marktkräfte von Angebot und Nachfrage treffen. Schwankungen des Angebots oder der Nachfrage führen dazu, dass der aktuelle Preis steigt bzw. fällt.

Der aktuelle Kurs an einer Marktbörse wird daher durch den letzten Betrag bestimmt, der von einem Händler für einen Vermögenswert gezahlt wurde. Es ist die Folge von Finanzhändlern, Investoren und Brokern, die innerhalb eines bestimmten Marktes miteinander interagieren.

Geldkurs und Briefkurs erklärt

Da der aktuelle Preis den Marktwert eines Finanzinstruments darstellt, stellen der Geld- und Briefkurs den maximalen Kauf- bzw. Mindestverkaufspreis dar.

Der Bid-Preis, besser bekannt als ‚Bid‘, ist definiert als der maximale Preis, den ein Käufer bereit ist, für ein Finanzinstrument zu zahlen.

Der Briefkurs, üblicherweise als ‚Ask‘ bezeichnet, ist definiert als der Mindestpreis, den ein Verkäufer für das Instrument zu akzeptieren bereit ist.

Der Geldkurs ist normalerweise höher als der aktuelle Preis des Instruments, während der Briefkurs normalerweise niedriger als der aktuelle Preis ist. Die Differenz zwischen dem Geldkurs und dem Briefkurs wird allgemein als Geld-Brief-Spread, Bid-Offer-Spread oder Bid-Ask-Spread bezeichnet.

Bid-Ask-Spread

Der Bid-Ask-Spread oder der Bid-Ask-Spread ist die Differenz zwischen dem Bid-Preis und dem Ask-Preis eines Instruments. Der Preisunterschied zwischen jemandem, der eine Aktie kauft, und jemandem, der eine Aktie verkauft, entspricht also dem Bid-Ask-Spread.

Sowohl der Geld- als auch der Briefkurs werden in Echtzeit angezeigt und ständig aktualisiert. Die sich ändernde Differenz zwischen den beiden Preisen ist ein Schlüsselindikator für die Liquidität des Marktes und die Höhe der Transaktionskosten.

Eine hohe Liquidität in einem Markt wird oft durch eine große Anzahl von Kauf- und Verkaufsaufträgen in diesem Markt verursacht. Diese Liquidität ermöglicht es Ihnen, näher am Marktwert zu kaufen und zu verkaufen. Daher wird der Geld-Brief-Spread umso enger, je liquider ein Markt ist. Das Gegenteil ist der Fall, wenn der Markt weniger liquide ist. In diesem Fall steigt der Spread, da es aufgrund des fehlenden Handelsvolumens schwieriger ist, in der Nähe des Marktwerts zu verkaufen und zu kaufen.

Bid- und Ask-Preisbeispiel

Im Kontext der Handelsplattform von CMC Markets werden die Bid- und Ask-Preise durch ‚BUY‘ bzw. ‚SELL‘ in jedem Preisangebotsfenster dargestellt. Die Zahl ‚2.0‘ zwischen dem Kauf- und Verkaufspreis repräsentiert den Bid-Ask- oder Buy-Sell-Spread. Dieser Spread wird durch Subtraktion des Verkaufspreises vom Kaufpreis abgeleitet.

1.1591 (Kaufpreis) – 1.1589 (Verkaufspreis) = 0.0002.Der Spread basiert immer auf der letzten großen Zahl im Preisangebot, also entspricht er in diesem Fall einem Spread von 2.

CMC Markets bietet Handelsmöglichkeiten auf einer Reihe von Märkten, darunter Forex, Indizes, Kryptowährungen, Rohstoffe, Aktien und Staatsanleihen. Um einen Überblick über die Mindestspreads zu erhalten, die wir für unsere Instrumente anbieten, sehen Sie sich unsere Marktpalette an.

Möchten Sie mehr erfahren? Verbessern Sie Ihr Finanz- und Handelswissen mit unserem umfangreichen Glossar der wichtigsten Handelsbegriffe und Definitionen.

Bereit, den Handel zu üben? Eröffnen Sie ein Demo-Konto und legen Sie in wenigen Minuten los.

Testen Sie unsere Handelsplattform mit einem Übungskonto

Erleben Sie unsere leistungsstarke Online-Plattform mit Mustererkennungsscanner, Preisalarmen und Modulverknüpfung.

  • Füllen Sie unser kurzes Formular aus und starten Sie den Handel
  • Entdecken Sie unsere intuitive Handelsplattform
  • Handeln Sie die Märkte risikofrei

Starten Sie den Handel auf einem Demo-Konto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.