Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Häufige Ursachen für einen platten Reifen

Einen platten Reifen zu haben, ist oft eine der Hauptnachteile beim Fahren. Ja, wir waren alle dort. Obwohl keiner von uns gerne eine Wohnung bekommt, mögen fast alle die Gelegenheit, ein wenig Detektivarbeit zu leisten und das scheinbare Geheimnis der fehlenden Luft zu lösen!

Es ist wichtig zu betonen, dass Ihre Reifen oft einen harten Auftritt haben. Von der Navigation durch holprige Bauzonen bis hin zum Manövrieren um Schlaglöcher herum ertragen sie viel, um Sie von einem Punkt zum anderen zu bringen. Deshalb sollten Sie auf einen platten Reifen vorbereitet sein, besonders wenn Sie auf langen Reisen sind.Auch Reifenplatzer, die bei schlechtem Wetter oder spät in der Nacht auf der Straße passieren, sind mehr als ein Ärgernis; Sie schaffen normalerweise eine Situation, die Ihre Sicherheit gefährden kann. In diesem Beitrag werden wir Sie durch einige der häufigsten Ursachen von Flats führen; Dies wird Ihnen helfen, Ihr Bestes zu tun, um sie zu vermeiden. Lass uns rollen.

Scharfe Gegenstände

Eine Reifenpanne durch einen spitzen oder scharfen Gegenstand auf der Straße ist einer der häufigsten Schuldigen für einen platten Reifen. Zu diesen scharfen Gegenständen gehören ein Nagel, eine Schraube und Glasstücke, Industrieklammern oder andere scharfe Gegenstände. Oft sind diese Gefahren fast unmöglich zu sehen und zu vermeiden. Sie können Reifenpannen vermeiden, indem Sie nach Möglichkeit vorsichtig auf der Straße oder auf einem Parkplatz herumfahren. Fahren Sie auch vorsichtig auf schlecht gepflegten Straßen und in der Nähe von Baustellen.

Falsche Reifenfüllung

Für eine schöne und sichere Fahrt ist es wichtig, dass Ihr Auto den richtigen Reifendruck hat. Ihre Autoreifen können schwere innere Reifenschäden verursachen, die möglicherweise zu schweren Verletzungen auf der Straße führen können, wenn sie nicht richtig aufgepumpt werden. Insbesondere überpumpte Reifen können zu einer gefährlichen Drucksituation führen, die häufig zu einem Blowout führt. Idealerweise sollten Sie Ihren Reifendruck mindestens einmal im Monat und im Rahmen Ihres routinemäßigen Fahrzeugwartungsplans überprüfen.

MF-1035

Um sicherzustellen, dass Sie immer mit richtig aufgeblasenen Reifen fahren, überprüfen Sie häufig Ihren Druck und haben Sie immer eine Luftpumpe für Autoreifen wie einen Superflowair-Reifenfüller zur Hand. Außerdem bietet ein tragbarer Reifenfüller eine schnelle und bequeme Lösung für Fahrer mit platten Reifen. Sie können den Reifendruck auch mit einem Reifendruckmesser überprüfen oder von einem zertifizierten und professionellen Mechaniker erledigen lassen.

Undichter Ventilschaft

Dies ist ein weiterer häufiger Schuldiger. Der Ventilschaft am Reifen ist ein Ventil, das sich öffnet, sodass Sie die Reifen mit Luft füllen können. Automatisch, die ventil stem wird dichtung und halten die Reifen Pumpe druck es soll. Beachten Sie, dass flache Reifen normalerweise nicht durch ein Loch im Gummi verursacht werden. Manchmal könnte ein Leck oder eine Fehlfunktion im Ventilschaft der Schuldige sein.

Schmutz oder Beschädigungen an dem kleinen Stück können dazu führen, dass die Reifen Luft verlieren, bis sie vollständig platt sind. Die gute Nachricht ist, dass dies oft eine einfache Lösung ist und jeder Reifenhändler oder Mechaniker den Ventilschaft schnell reparieren oder ersetzen kann.

Verschleiß

In den meisten Fällen gibt es keinen größeren Vorfall, der zu einem platten Reifen führt. Stattdessen erhalten normale Abnutzung oft das Beste aus Ihrem Autoreifen! Mit der Zeit würde normales Fahren schließlich das Profil der Reifen abschleifen und sie anfälliger für die vielen routinemäßigen Fahrgefahren machen. Dies erhöht das Risiko einer Wohnung.Sie können dieses Risiko reduzieren, indem Sie schnelle Starts und Stopps vermeiden, den empfohlenen Reifendruck überwachen und aufrechterhalten, die Reifen häufig drehen und in die routinemäßige Achsvermessung investieren.

Hitze

Manchmal ist der Grund für einen platten Reifen kein Schlagloch, ein scharfer Gegenstand oder sogar gewöhnlicher Verschleiß. Sie sollten wissen, dass Ihr Autoreifen im Sommer eher platt wird. Dies liegt daran, dass Hitze wahrscheinlich einen platten Reifen verursacht. Hohe Temperaturen führen dazu, dass sich die Luft in den Reifen schnell ausdehnt, was wiederum den Innendruck des Reifens erhöht.

Ihr Risiko für ein Leck oder ein vollständiges Ausblasen steigt, wenn der Druck steigt. Die meisten Reifendruckkontrollsysteme (RDKS) auf dem Markt können den Reifendruck messen, wenn sie zu wenig oder zu viel aufgepumpt sind. Aus diesem Grund sollten Sie proaktiv sein und nicht darauf warten, dass das Armaturenbrettlicht aufleuchtet, wie es normalerweise an kalten Wintermorgen der Fall ist.

Machen Sie es sich zur Gewohnheit, den korrekten Reifendruck zu überprüfen und gleichzeitig ein Überpumpen um jeden Preis zu vermeiden, insbesondere im Sommer!

Reifenwulstleck

Manchmal tritt der Reifenwulst aus; es ist die Kante Ihres Reifens, die auf der Felge aufliegt. Sie können leicht feststellen, ob der Reifenwulst Luft verliert oder nicht, indem Sie Ihre Räder sowie das Ventilsystem mit etwas Seifenwasser besprühen. Sie haben ein Reifenwulstleck, falls Blasen entstehen.

Fazit

Eine unglückliche Reifenpannensituation kann man nicht immer vermeiden; man kann jedoch ein paar Schritte unternehmen, um Reifenpannen zu vermeiden, z. B. die Reifen gut warten und sie regelmäßig auf ungewöhnlichen Verschleiß und Druck überprüfen. Wenn der Luftdruck niedrig ist, verwenden Sie einen Superflow-Reifenfüller, um Ihre Chancen zu erhöhen, auf der Straße zu bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.