Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Kiribati

Weiterführende Literatur

Reisen in Kiribati: wichtige Statistiken

  • Hauptstadt von Kiribati: Tarawa-Atoll
  • Bevölkerung von Kiribati: 112,8 Tausend.
  • Sprachen in Kiribati: Englisch, Gilbertesisch
  • Uhrzeit in Kiribati: GMT+12*
  • Internationale Vorwahl in Kiribati: +686
  • Spannung in Kiribati: 240 AC, 50 Hz<
  • Visa für Kiribati: Visa für Kiribati
  • Kiribati: Der Kiribati-Dollar. Es gibt eine kleine Anzahl von Geldautomaten. Kreditkarten werden selten verwendet. Die meisten Orte akzeptieren nur Bargeld.
  • Kiribati travel advice: Foreign and Commonwealth Office
  • Kiribati tourist board: Kiribati tourism

*Am 1. Januar 1995 verkündete Kiribati, dass sein gesamtes Territorium in der gleichen Zeitzone wie seine Gilbert Islands-Gruppe (UTC +12) lag, obwohl sich die Phoenix Islands und die Line Islands unter seiner Gerichtsbarkeit auf der anderen Seite der Internationalen Datumsgrenze befanden.

Wann nach Kiribati reisen?

Die Inseln umarmen den Äquator und machen das Wetter heiß und feucht, mit ganzjährigen Temperaturen zwischen 26 – 32ºC.

Die Regenzeiten sind Februar – Mai und September – November. Taifune können jederzeit auftreten, aber sie passieren normalerweise zwischen November und März.

Internationaler Flughafen

Bonriki (TRW), 22 km von Bairiki entfernt.

Fortbewegung in Kiribati

Mit drei Inselgruppen (Gilbert Islands, Line Islands und Phoenix Islands), die sich so weit über den Pazifik erstrecken, kann sich die Fortbewegung als schwierig erweisen. Bestimmte Inseln sind sehr schwer zu erreichen.

Zwei Fluggesellschaften, Air Kiribati Ltd und Coral Sun Airways, fliegen zwischen den Inseln.Supercat, ein schneller, privat geführter Bootsservice mit Sitz in Betio, betreibt einen Inter-Island-Service. Die meisten Monate Kiribati Shipping Services Ltd sendet Passagierschiffe zu den äußeren Inseln.

Es gibt regelmäßige Minibusverbindungen auf Tarawa, obwohl diese überfüllt sein können. Selbstfahrer Mietwagen ist eine Option, aber die Straßen sind schlecht.

Kiribati Unterkunft

Commandeering Ihre eigene private Insel ist eine deutliche Möglichkeit, wie Kiribati verfügt über nicht weniger als 12 unbewohnten Inseln. Sie müssen es jedoch rauh machen.

Andernfalls gibt es eine Reihe von Unterkunftsmöglichkeiten, von Hotels und Gastfamilien bis hin zu Gästehäusern und traditionellen Kia Kia- oder Buia-Wohnungen.

In ganz Tarawa Unterkunft ist leicht verfügbar und Sie können von klimatisierten Hotels mit angeschlossenen Restaurants zu einem Dorf basierend kia kia wählen.

Die äußeren Inseln haben jeweils mindestens ein Gästehaus, obwohl die Standards unterschiedlich sind und viele schlecht ausgestattet sind. Möglicherweise müssen Sie Ihr eigenes Wasser nehmen.

Kiribati Essen & trinken

Wie zu erwarten, dominieren Meeresfrüchte die lokale Küche, insbesondere frischer Fisch, Garnelen, Krabben und Schalentiere.

Die meisten Mahlzeiten werden von Reis begleitet. Die Gerichte werden mit einer Reihe von Gewürzen und Saucen belebt.

Zu den Früchten gehören Kokosnüsse, Bananen und Brotfrüchte. Kokosnüsse werden sowohl in Hauptmahlzeiten als auch in Desserts wie Macapuno (Marmelade) und Bibingka (Reis- und Kokosmilchpudding) verwendet.

In einigen Gegenden gibt es chinesische Restaurants.

Gesundheit & Sicherheit in Kiribati

Kiribati ist im Allgemeinen sehr sicher. Die hohe Armut kann Touristen für Diebe attraktiv machen, also treffen Sie die üblichen Vorsichtsmaßnahmen und streifen Sie nicht nach Einbruch der Dunkelheit in Beito oder am Strand entlang in South Tarawa herum, besonders wenn Sie eine einsame Frau sind.Tuberkulose, Hepatitis A und Dengue-Fieber stellen ein Risiko dar.

Seien Sie vorsichtig beim Schwimmen – Die Tarawa-Lagune ist stark verschmutzt und die Riffe am Meer können gefährlich sein.Lokal gefangener Fisch kann eine Lebensmittelvergiftung (Ciguatera) verursachen, selbst wenn er gekocht oder gefroren wurde. Seien Sie besonders vorsichtig, wenn Sie auf der Straße unterwegs sind, da die Mischung aus Schweinen, Bussen, Autos, Hunden und Menschen Unfälle verursachen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.