Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Meg Biram

Ich poste normalerweise keine iPhone-Selfie-Bilder mit niedriger Auflösung von mir, aber ich wollte, dass Sie alle die sofortigen Ergebnisse sehen, nachdem ich ein HydraFacial bei Skin DC hatte. Diese Fotos wurden überhaupt nicht verändert. Nicht einmal für Farbe oder irgendetwas, und ich habe null Make-up an.Ich habe das HydraFacial am 4. Dezember bekommen — es ist jetzt der 27. Dezember. Ich wollte meiner Haut eine Weile geben, bevor ich darüber schreibe, damit ich Ihnen sagen kann, wie die Ergebnisse im Laufe einiger Wochen anhielten.Ich spreche ab und zu in meiner Instagram-Story über meine Haut und die Ergebnisse, damit Sie hautnah sehen können, wie meine Haut aussieht, ohne Make-up. Also, wenn Sie diese Geschichte seit dem 4. verfolgt haben, als ich Sie bei Skin DC tatsächlich mit ins Gesicht genommen habe – ich gebe Ihnen heute die lange Version!Die Fotos oben habe ich direkt nach der Gesichtsbehandlung gemacht, also wahrscheinlich 30-60 Minuten nach meiner Ankunft. Meine Haare waren sogar noch ein wenig nass/ fettig von der Gesichtsbehandlung. Aber das ist kein Make—up und innerhalb einer Stunde danach und Sie können sehen – NULL RÖTUNG. Ehrlich gesagt sah meine Haut einfach so glatt und strahlend aus. Nach etwa 20 Minuten war es überhaupt nicht rot.Aber gehen wir zurück zum Anfang, warum ich überhaupt ein HydraFacial bekommen habe. Ich drehe mich um 35 in ein paar Monaten, und während ich immer wirklich gute Haut hatte, dank meiner guten Hautgene und auch, weil ich mich wirklich gut darum kümmere und seit ich in der Mittelschule war (DDML irgendjemand?). Aber ehrlich gesagt, Gene sind ein großer Teil davon, also weiß ich, dass das, was für mich funktioniert, nicht für jeden funktioniert, und ich weiß, dass meine Ergebnisse je nach Haut völlig anders sein können als deine, also einfach das da draußen — deine Gene spielen eine große Rolle in deiner Haut, aber ich denke auch, dass es eine Menge gibt, was du tun kannst, um es besser zu machen — trinke Wasser, teste deine Ernährung und nimm Dinge (Milchprodukte, etc. rein und raus, um zu sehen, ob sie deine Haut beeinflussen, deine Haut JEDE NACHT reinigen, die Art von Make—up, die du trägst, tiefenreinigende Gesichtsbehandlungen – ich denke, es kann allen helfen. Ich möchte nur, dass Sie wissen, dass, wenn Sie schon immer schlechte Hautprobleme hatten, ich weiß, dass manchmal die Dinge, die ich empfehle, möglicherweise nicht für Sie funktionieren. Außerdem bin ich natürlich kein Arzt, also schreibe ich nur aus meiner persönlichen Erfahrung.Ok zurück zu meiner Geschichte. Ich hatte nur ein paar Gesichtsbehandlungen in meinem Leben – wie vielleicht 3 oder 4 JEMALS. Und mein letzter war wahrscheinlich vor 2 oder 3 Jahren. Ich peele alleine, aber in letzter Zeit hatte meine Haut einfach nicht die gleiche Helligkeit, Klarheit und Textur, die sie einmal hatte. Ich weiß, dass das Alter etwas damit zu tun hatte, aber ich hatte auch einige Probleme, bei denen sich meine Haut buchstäblich löste, während ich Concealer auflegte. Die Feuchtigkeitscreme würde in meine Haut einsinken, aber dann konnte ich kaum noch etwas anderes auf meiner Haut bleiben lassen. Es war, als wären meine Hautzellen wie nein, wir sind tot, wir müssen kommen off.So Ich exfolierte ein wenig öfter mit meinem Clarisonic in der Dusche. Das würde normalerweise helfen, aber nur für einen Tag. Dann würde sich die Haut auf meinem Gesicht beim Versuch, Concealer aufzutragen, wieder lösen, also müsste ich sie einfach einklopfen, im Gegensatz zu den sanften Strichen, die ich normalerweise mit meinem Finger mache. Da wusste ich, dass ich etwas brauchte, das über das hinausging, was mein Clarisonic für mich tun konnte.Ich habe bereits angefangen, meinen neuen Dermatologen zu sehen, Dr. Lina Naga bei Skin DC für ein kleines, nicht verwandtes Hautproblem, Während ich dort war, erzählte ich ihr von meinem Gesicht und wir bildeten einen Plan. Wir haben beschlossen, für meine Hautreise zusammenzuarbeiten, damit ich Ihnen allen von all den Dingen erzählen kann, über die Sie sich wundern.80% von Ihnen (meine lieben Leser) sind Frauen zwischen 25 und 54 Jahren. Und ich weiß, dass Sie sich alle fragen, ob all diese Dinge, von denen Sie hören — Botox, Microneedling, Laserbehandlungen, chemische Peelings, spezielle Gesichtsbehandlungen — funktionieren und sich tatsächlich lohnen. Also werde ich viele dieser Dinge ausprobieren (nur die, die ich tun muss / will und die am besten für meine Haut sind) und ich werde Ihnen alles darüber erzählen, um Ihnen mehr Informationen über sie zu geben alle bei der Entscheidung, was Sie selbst tun und wo Sie investieren sollten. Ich ermutige Sie, Ihre Geschichten über diese Art von Verfahren in den Kommentaren zu teilen!Dr. Naga untersuchte meine Haut und fragte mich, wonach ich suchte, und wir beschlossen, dass ich mehrere Behandlungen anwenden könnte, wenn ich sie machen wollte. Ich wollte mit kleinen Schritten beginnen, also dachten wir, die HydraFacial wäre die perfekte Sache, um damit zu beginnen. Außerdem würde es bei meinem Hautproblem im Gesicht helfen.Meine Haut löste sich nicht nur von meinem Gesicht, als ich versuchte, Concealer und jede Art von Creme-Rouge oder Highlighting-Produkt aufzutragen, Ich hatte auch ein paar Mitesser, mit denen ein Profi umgehen sollte. Sie waren klein, aber ich wollte sie nicht selbst anfassen. Sie versicherten mir, dass HydraFacial sich um meine Probleme kümmern würde, aber dass sie möglicherweise ein paar manuelle Extraktionen durchführen müssten, was typisch ist.Insgesamt brauchte ich dringend ein tiefes Peeling auf meinem Gesicht. Das HydraFacial geht über das hinaus, was eine typische Spa-Gesichtsbehandlung leisten kann. Ich hatte ein paar Spa-Gesichtsbehandlungen, und obwohl sie in Ordnung sind und sich fantastisch anfühlen, haben sie nie viel für mich getan. term.So was genau ist das HydraFacial? Es ist eine belebende, mehrstufige Behandlung, die eine Vielzahl von Hautproblemen wie Hautstruktur, Akne, vergrößerte Poren, fettige Haut, feine Linien und Hyperpigmentierung anspricht. Mit seinem einzigartigen Vortex Technology Delivery System kann das HydraFacial auf die spezifischen Bedürfnisse aller Hauttypen zugeschnitten werden und bietet sofortige, spürbare Ergebnisse ohne Ausfallzeiten. Die HydraFacial-Behandlung entfernt abgestorbene Hautzellen und extrahiert Unreinheiten, während gleichzeitig die neue Haut mit reinigenden und feuchtigkeitsspendenden Seren versorgt wird. Die Behandlung ist beruhigend, erfrischend, nicht reizend und kann in nur 30 Minuten durchgeführt werden. Dies ist ein hilfreiches Video, das die Maschine zeigt und was es does.It ist eher eine klinische Ergebnisart der Gesichtsbehandlung als eine Spa- oder Wohlfühl-Gesichtsbehandlung (obwohl sie immer noch ziemlich entspannend ist). Wenn Sie ein HydraFacial in einer Arztpraxis (Ihrer Arztpraxis im Vergleich zu einem Spa) durchführen lassen, hat der Kosmetiker Zugang zu leistungsfähigeren Inhaltsstoffen. Die Vortex-Technologie in der HydraFacial-Maschine erleichtert die Durchführung von Extraktionen aufgrund der Kombination aus chemischem und manuellem Peeling und Vakuumdruck.Die meisten Kunden sehen sichtbare Hautverfeinerung und Ausstrahlung und haben nach nur einer Behandlung einen gleichmäßigeren Hautton. Fortgesetzte HydraFacial-Behandlungen werden dringend empfohlen, um die Gesundheit der Haut und die Ergebnisse zu erhalten und das Erscheinungsbild von Akne, verstopfter und fettiger Haut, feinen Linien und braunen Flecken zu verbessern. Die Menge der Behandlungen und wie oft man sie bekommt, hängt von der Person ab.Die HydraFacial entfernt abgestorbene haut und reinigt poren und daher ihre make-up geht auf so viel mehr reibungslos danach. Das kann ich voll und ganz bestätigen! Außerdem können alle Ihre Hautpflegeprodukte besser wirken, da Ihre Haut mehr davon aufnimmt.Wie hat es sich angefühlt? War es schmerzhaft?Ich fand es überhaupt nicht schmerzhaft. Ich dachte, es fühlte sich großartig an. Selbst die manuellen Extraktionen waren nicht schmerzhaft. Sie können auf den ersten Fotos sehen, wo ich sie direkt unter die Nase bekommen habe. Kaum eine Marke. Ich fragte die Meisterästhetikerin bei Dr. Nagas Büro, Megan Keany, wenn andere es schmerzhaft fanden und sie sagte nein, außer Menschen, die zystische Akne haben, könnten es unangenehm finden, und manuelle Extraktionen können je nach Person unangenehm sein.Post-Hydrafacial-Empfehlungen:Wir empfehlen, den Rest des Tages nach einem HydraFacial nicht zu schwitzen (keine Bewegung, Sauna, Schwimmbäder oder Whirlpools). Keine Sonne oder Peeling für drei Tage nach einem HydraFacial. Und dass es in Ordnung ist, Make-up sofort danach aufzutragen, aber es ist großartig, Ihrer Haut eine Pause für den Rest des Tages zu geben, wenn possible.My Ergebnisse:Es ist etwas mehr als drei Wochen her und ehrlich gesagt, meine Haut sieht toll aus. In den wenigen Monaten vor meiner Gesichtsbehandlung war meine Haut nicht von ihrer besten Seite. Ich wusste, dass ich Hilfe brauchte, die über das hinausging, was ich tun konnte. Meine Haut hat das Peeling nur einmal vor ein paar Tagen gemacht und ich denke, es war nur, weil ich mein Clarisonic für ein paar nicht benutzt habe days.My die Haut ist so viel glatter, gleichmäßiger und ehrlich gesagt so viel strahlender. Normalerweise muss ich im Winter mehr Make-up tragen, weil ich weniger in der Sonne bin und meine Haut im Winter normalerweise nur so langweilig aussieht. Aber im Moment sieht meine Haut gut aus. Täglich trage ich überhaupt nicht viel Make-up.Ich denke definitiv, dass ich einige Jahre ohne Gesichtsbehandlungen nachholen muss, und ich denke, meine Haut wäre am besten, wenn ich jedes Quartal eine machen würde. Megan sagte, Sie können die besten Ergebnisse nach vier Behandlungen sehen.Wie ich am Anfang dieses Beitrags erwähnt habe, sah und fühlte sich meine Haut unmittelbar danach besser an und war nicht länger als 20 Minuten rot, dann hatte ich buchstäblich keine Rötung. Ich hatte das Gefühl, dass ich bei früheren Gesichtsbehandlungen immer ein paar Tage später ausbrechen würde, und ehrlich gesagt ist das ein wichtiger Grund, warum ich sie nicht regelmäßig bekommen würde. Also war ich ein wenig nervös, weil ich reinging, aber danach hatte ich überhaupt keine Schönheitsfehler. Ich bekomme sowieso selten Hautunreinheiten, aber ich hatte seit meiner Gesichtsbehandlung keine mehr und normalerweise wird meine Haut in den wenigen Tagen nach meiner vorherigen Gesichtsbehandlung gereizt.Ich hatte in den ersten 48 Stunden hier und da ein paar winzige rosa Beulen, aber sie waren keine Pickel oder so, ich glaube, meine Haut hat sich gerade angepasst. Ich denke, ich sollte auch erwähnen, dass ich Nesselsucht bekomme, aber sie spielten dabei keinen Faktor. Ich habe auch empfindliche Haut und das war überhaupt nicht wichtig, außer dass ich der Kosmetikerin das vor der Gesichtsbehandlung gesagt habe und sie tatsächlich die Chemikalien verändert hat, die sie deswegen benutzt hat, also würde ich es definitiv erwähnen, bevor du anfängst.Insgesamt kann ich es kaum erwarten, wieder ein HydraFacial zu machen und andere Verfahren auszuprobieren.Wenn Sie in der DC-Gegend leben und einen Dermatologen und Kosmetiker suchen, empfehle ich Skin DC sehr. Ich habe großartige Erfahrungen mit ihnen gemacht, und andere, die ich kenne, haben dasselbe gesagt! Sie bieten 20% Rabatt auf HydraFacials, wenn Sie Ihren Termin vor dem 29.12.17 buchen! Vergessen Sie nicht zu erwähnen, dass Sie sie hier gefunden haben! Sie haben keine Preise online, bitte rufen Sie Skin DC an und sprechen Sie mit ihnen über Ihre Bedürfnisse, damit sie Ihnen helfen können, die richtige Version des HydraFacial für Sie auszuwählen und Ihre Preisfragen zu beantworten.Ich werde Sie weiterhin auf meiner Haut aktualisieren, wenn / wenn ich eine weitere Gesichtsbehandlung bekomme und wenn ich andere Verfahren ausprobiere. Würde gerne deine Geschichten in den Kommentaren hören!//Verpassen Sie nicht diesen super hilfreichen Beitrag — 22 Dinge, die ich von meinem Dermatologen gelernt habe.Ich wurde nicht bezahlt, um diesen Beitrag zu schreiben, es wird nicht gesponsert, aber ich habe eine laufende Partnerschaft mit Skin DC.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.