Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Mohnblumen don't lange dauern

Liebe Carol: Ich habe seit vielen Jahren versucht, Mohn zu wachsen. Dieses Jahr haben sie es gut gemacht. Was mache ich mit ihnen, nachdem sie aufgehört haben zu blühen? — T.H., New Hartford.
Lieber T.H.: Mehrjährige oder orientalische Mohnblumen wachsen kräftig, wenn sie sich an einem geeigneten Ort mit feuchtem, gut durchlässigem Boden und viel Sonnenschein niedergelassen haben. Die sehr auffälligen Blumen – ein Fleck in voller Blüte ist von ein paar hundert Meter entfernt sichtbar – können orange, rosa, rot, weiß oder lila sein. Die Blüten halten nur ein paar Tage, aber die Samenkapseln sind auch attraktiv, so dass sie die Saison des Interesses für ein paar Wochen verlängern. Danach verschlechtert sich das borstige Laub schnell.
Orientalische Mohnblumen sind Sommer schlafend. Relativ wenige Pflanzen, die im Zentrum von New York angebaut werden, verhalten sich so. Es kann beunruhigend sein, wenn eine Pflanze, die wunderschön war, schnell gelb wird, dann austrocknet und im Frühsommer verdorrt. Die Pflanzen sind nicht tot. Schneiden Sie das Laub zurück auf den Boden. Früher oder später wird eine neue Blattrosette erscheinen und die Pflanze wird nächstes Jahr pünktlich wieder blühen. Altmodische blutende Herzen, italienischer Arum, einige Akeleien und alle einheimischen Frühlings-Ephemeralien wie Trillien, Bloodroots, Sternschnuppen und Mayapples werden auf die gleiche Weise behandelt. So sind frühlingsblühende Zwiebeln, für diese Angelegenheit.
Wenn das Laub zurück stirbt, gibt es eine Lücke im Bett. Ziergräser, japanische Anemonen, Chrysanthemen und andere in der Nähe gepflanzte Spätzünder füllen das Loch. Ein weiterer Trick besteht darin, Stauden in langen, dünnen Drifts zu pflanzen, wie sie von der bemerkenswerten englischen Gartendesignerin Gertrude Jekyll bevorzugt wurden, anstatt in großen Blobs. Jekyll riet, die Mohnblumen zurückzuschneiden und dann das Laub benachbarter Pflanzen über den leeren Raum zu ziehen. Pflanzen mit langen gewölbten oder nachlaufenden Stielen wie winterharte Geranien oder mehrjährige Erbsen funktionieren gut.Jährliche Mohnblumen gehen zu Samen und sterben dann. Wenn Sie möchten, dass sich die Pflanzen selbst aussäen, warten Sie, bis die Samenkapseln reifen, und streuen Sie den Samen dann herum oder speichern Sie ihn. Wenn Sie nächstes Jahr gekauften Samen pflanzen, ziehen Sie die Pflanzen nach oben, wenn die Blüte beendet ist. Mohnblumen sind tief verwurzelt und transplantieren nicht gut.
Orientalische Mohnblumen, die mehrjährige Art, transplantieren auch nicht besonders gut. Sie können durch Wurzelteilungen vermehrt werden, wenn das Laub jetzt ruht. Graben Sie ein paar bleistiftdicke Wurzeln von der Außenseite des Klumpens aus. Schneiden Sie die Wurzeln in Stücke 3-6 Zoll lang. Die Konvention besteht darin, das Ende, das dem Wurzelballen am nächsten war, quer und das Ende, das weiter vom Wurzelballen entfernt war, schräg zu schneiden.Pflanzen Sie die Stecklinge horizontal etwa einen Zentimeter tief in Wohnungen in gut durchlässigen Blumenerde oder Sand. Übergießen Sie sie nicht, aber lassen Sie sie auch nicht austrocknen. Überprüfen Sie sie in einem Monat oder so, um zu sehen, wie es ihnen geht. Sie können sie einzeln für den Winter einpflanzen oder im Herbst auspflanzen.

Syracusan Carol T. Bradford schreibt über Gartenarbeit für Stars und am Samstag im Post-Standard. Senden Sie Fragen an sie unter [email protected] oder in c / o Stars, Postfach 4915, Syrakus, NY 13221.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.