Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Seelenverwandte und Zwillingsflammen-Verbindungen: Sind sie stark oder schwach?

Seelenverwandte und Zwillingsflammen-Verbindungen beschreiben oft die starke Bindung, die sie zueinander empfinden. Und sie haben normalerweise das Gefühl, keine Kontrolle über die Gedanken oder Emotionen zu haben, die sie für ihren spirituellen Partner empfinden. Sie können sogar versuchen, von ihnen wegzugehen, aber die Verbindung zieht sie immer wieder zurück. Einige Seelenverwandte und Zwillingsflammen haben eine empathische Verbindung, und fühle die Emotionen des anderen. Einige Seelenverwandte und Zwillingsflammen verbinden sich durch Träume. Andere schwören, dass sie die Gedanken des anderen lesen können und ihre Sätze beenden werden.

Seelenverwandte und Zwillingsflammen-Verbindungen: Sind sie stark oder schwach?Seelenverwandte und Zwillingsflammen-Verbindungen: Sind sie stark oder schwach?

Beziehungen zwischen Seelenverwandten und Zwillingsflammen sind aufgrund der starken, tiefen Verbindung und allem, was damit einhergeht, schwer zu vermeiden. Fast jedes Mitglied eines Seelenverwandten oder Zwillingsflammenpaares hat mit uns über Stärke gesprochen. Starke Verbindung. Und starke Gefühle. Sie nennen es. Aber all diese Stärke, von der sie sprechen, scheint gegen sie zu wirken und sie werden schwach. Es liegt an der starken Verbindung, dass sie nicht die Kraft haben, das zu tun, was getan werden muss.

ES STARK HALTEN

Wenn das, was in einer Seelenverwandten- oder Zwillingsflammenbeziehung getan werden muss, nicht getan wird, kann Harmonie nicht passieren. Drama kann, aber nicht Harmonie. Was macht man also mit dem zweischneidigen Schwert, das eine spirituelle Verbindung darstellt? Wie kannst du es als Stärke und nicht als Schwäche behalten? Seien wir ehrlich, es ist die Schwäche, die den Kummer verursacht. Diese Schwäche macht uns ängstlich, anstatt uns furchtlos zu fühlen. Die Schwäche lässt uns an Worst-Case-Szenarien denken, in denen Stärke uns Hoffnung geben würde. Die Schwäche lässt uns unsere Standards senken, anstatt sie zu erhöhen. Schwäche gibt uns das Gefühl, dass wir schlechtes Benehmen ermöglichen müssen, wo Stärke uns dazu bringen würde, ihm ein Ende zu setzen. Schwäche lässt uns fragen, ob Liebe überhaupt existiert. Aber Stärke weiß es.Also, was kannst du tun, um stark zu sein, wenn du mit Seelenverwandten oder Zwillingsflammen-Verbindungen zu tun hast? Der erste Weg, sich zu stabilisieren, besteht darin, eine Seite zu wählen. Entweder du glaubst an die Verbindung oder nicht. Du musst dort anfangen. Wenn du an die Verbindung zwischen dir glaubst, kommst du von einem Ort des Glaubens. Du kannst es nicht in beide Richtungen haben. Wenn Sie wirklich glauben, dass das Universum diese spirituelle Verbindung geschaffen hat, dann müssen Sie glauben, dass Ihr Seelenverwandter oder Ihre Zwillingsflamme auch die Verbindung spürt. Es gibt keine zwei Wege daran vorbei. So einfach ist das. Wählen Sie eine Seite und bleiben Sie dort.

WIE FÜHLT SICH DIE VERBINDUNG AN?

Denken Sie als nächstes darüber nach, was Sie durch die Verbindung fühlen und erleben. Wenn Sie es fühlen und erleben, tun Sie es auch. Auch daran führt kein Weg vorbei. Jetzt können Sie auf alles anders reagieren. Aber das Endergebnis ist, dass Sie es beide fühlen und erleben. Jetzt ist es klar und direkt in deinem Kopf, du wirst erkennen, dass der einzige Unterschied dein Verhalten gegenüber deiner Verbindung ist. Du hast losgelassen, deine geistige Gesundheit und die spirituelle Verbindung selbst in Frage zu stellen. Sie können sich jetzt darauf konzentrieren, was die Probleme wirklich verursacht. Und das ist normalerweise das Verhalten deines Seelenverwandten oder deiner Zwillingsflamme. Sobald Sie sehen, woher die Probleme wirklich kommen, können Sie Lösungen finden. Wenn Sie an der falschen Stelle suchen, erhalten Sie nicht, wo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.