Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Sind Cracker Jacks vegan? Was ist mit Crunch ’n Munch?

Cracker Jack ist eine beliebte Snackmischung mit karamellüberzogenem Popcorn und Erdnüssen mit Melassegeschmack. Crunch ’n Munch ist ähnlich, aber ohneder Melassegeschmack. Abgesehen davon ist der Hauptunterschied zwischen den beiden, dass Cracker Jack dafür bekannt ist, einen „Preis“ zu enthalten.

Wie auch immer, viele Veganer sind mit den leckeren Snacks aufgewachsen und möchten wissen, ob sie dies auch nach dem Wechsel zu einer 100% pflanzlichen Ernährung tun können.

Sind Cracker Jacks vegan? Die ursprünglichen Cracker Jacks sind vegan, da sie nicht das enthalten, was die meisten für echtes Karamell halten würden. Es gibt jedoch einige Variationen von theoriginal, die Milchderivate enthalten, was sie für 100% pflanzliche Esser ungeeignet macht. Ist Crunch ’n Munch vegan? Leider ist Crunch ’n Munch nicht vegan. Dies gilt für dieOriginal Karamellgeschmack sowie die Butter Toffee, Schokolade Karamell, etc.Derzeit ist jeder Geschmack, den die Marke anbietet, aufgrund von Milchprodukten nicht vegan.

Was wir hier tun, ist, sowohl vegane als auch nicht-vegane Versionen der Snacks zusammen mit einer Analyse der Zutaten aufzulisten.

P.S. Während Sie hier sind, schauen Sie sich die besten veganen Kochbücher für Anfänger an. Keine schwierigen oder lange Rezepte hier zu kochen. 🙂

Vegan Cracker Buchsen

Cracker Jack Original

Diese version ist die original karamell-beschichtet popcorn und erdnüsse.

Zutaten sind:1

  • Zucker
  • Maissirup
  • Popcorn
  • Erdnüsse
  • Melasse
  • Salz
  • Mais und / oder Sojaöl
  • Sojalecithin

Wie Sie sehen können, werden Maissirup und Zucker verwendet — kein Karamell.Es ist wahr, dass die strengsten Veganer manchmal gerne vermeidenverarbeiteter Zucker — zumindest hier in den Staaten.

Dies liegt daran, dass in den USA verarbeiteter Weißzucker tendenziell mit Knochenkohle hergestellt wird. Das Vorhandensein von verarbeitetem Zucker macht ein Produkt jedoch nach den meisten Maßstäben nicht für Veganer ungeeignet.2

Dies liegt vor allem daran, dass Weißzucker ohne verarbeitet werden Kannknochenkohle — andere veganfreundliche Substanzen können verwendet werden, um Verunreinigungen zu entfernen, undes gibt wirklich keine Möglichkeit, dies sicher zu wissen.

Aber wenn Sie ein besonders umsichtiger Veganer sind, möchten Sie vielleicht zu viel für Snacks, die nur Bio-Zucker enthalten, der niemals mit Holzkohle verarbeitet wird.

Cracker Jack Butter Toffee Popcorn

Diese Version enthält:3

  • Maissirup
  • Zucker
  • Popcorn
  • Melasse
  • Lecithin*
  • Salz
  • Natürliches und künstliches Aroma

*Lecithin wird als Emulgator und Tensid in verarbeiteten Verwendetlebensmittel. Solche Zusätze ziehen sowohl Fett- als auch Wassermoleküle an und helfenzutaten bleiben schön und homogen.

Lecithin kann nicht vegan sein, wenn es aus Eigelb gewonnen wird.Das Molekül kommt jedoch auch reichlich in pflanzlichen Quellen wie Sojabohnen- und Sonnenblumenölen vor.

Glücklicherweise gibt das Etikett in diesem Fall an, dass Sojalecithin verwendet wird. Also, keine Probleme hier.3

Wie für das kontrovers klingende „Buttertoffee“…

Normalerweise, wenn das Wort „Butter“ in der Beschreibung ist, esschreibt schlechte Nachrichten für Veganer. Der Buttergeschmack leitet sich in diesem Fall jedoch abvon „natürlichen und künstlichen Aromen“, nicht von der Butter selbst.

Einige Verbindungen, die natürlicherweise in Butter vorkommen und teilweise für ihren charakteristischen Geschmack verantwortlich sind, können tatsächlich aus anderen Quellen als echter Butter gewonnen werden.

Acetoin, Diacetyl oder Acetylpropionyl sind drei solcher Verbindungen.4

Sie sind natürlich, da sie in natürlichen gefunden werdensubstanzen, aber sie können auch chemisch synthetisiert werden.

Während die Verbindungen selbst vegan sind, meiden einige besonders vorsichtige Veganer gerne Inhaltsstoffe, von denen angenommen wird, dass sie an Tieren getestet wurden (auf Kanzerogenität usw.).5

Auf jeden Fall gilt dieser Geschmack als vegan, da es sich um eine Version des Snacks handelt, die kein Karamell enthält.

Vielmehr enthält es Maissirup und Melasse als solesugar Quellen.

Maissirup wird aus … Sie haben es erraten: Mais. Daher ist es immer pflanzlich und somit immer vegan.6

Melasse wird aus Zuckerrohr oder Zuckerrüben hergestellt und ist daher zu 100% pflanzlich.7

Nicht-vegane Cracker Jacks und Crunch ‘n Munch

Crunch ’n Munch: Karamell

Die interessante Frage ist nicht „Warum ist Crunch ’n Munch nicht vegan?“,sondern „warum sind die original Cracker Jacks vegan?”.

Schließlich behaupten sie, ein Produkt auf Karamellbasis zu sein. Angenommen, es gibt keine Kennzeichnungsbeschränkungen, die eine Karamellkerze verbieten würden, die nicht mit Milchzucker hergestellt wird, als Karamell gekennzeichnet zu werden.

Während wir mit Cracker Jack Glück hatten, wird Crunch ‘n Munch mit einer Substanz hergestellt, die die meisten als näher an echtem Karamell betrachten würden.

Sie wissen also, Karamell das Konfekt (dh nicht „Karamellfarbe“)ist fast immer nicht vegan.

Während karamellbeschichtete und aromatisierte Bonbons milchfrei sein können, ist Karamellbonbons standardmäßig nicht vegan.

Warum enthält Karamell normalerweise Milch? Es wird durch die Maillard-Bräunungsreaktion an einfachen Zuckern hergestellt, und der einfache Zucker der Wahl ist normalerweise Laktose — auch bekannt als Milchzucker.

Insbesondere enthält Crunch ’n Munch:8

  • Maissirup
  • Zucker, Wasser, Salz
  • Popcorn
  • Erdnüsse
  • Butter
  • Teilweise hydriertes Sojaöl, Sojaöl
  • Süße Molke
  • Emulgatoren – Sojalecithin, Mono- Unddiglyceride
  • Natriumbenzoat (Konservierungsmittel)
  • Künstliches Butteraroma
  • Gefärbt mit Beta-Carotin und Vitamin Apalmitat
  • Natriumbicarbonat

Ich glaube immer noch nicht, dass ich das echtes Karamell nennen würde, aber wir habenmehrere Probleme hier. Obwohl Maissirup als Bindemittel verwendet wird (nicht geschmolzen)Karamell), sehen wir immer noch zwei Milchprodukte in der Mischung: Molke und Butter.Also, während Cracker Jacks Butteraromen enthalten, hat Crunch ’nMunch echte Butter.

Margarine und butterähnliche Aufstriche werden mit Gemüseölen hergestellt, obwohl sie aufgrund des Vorhandenseins von Milchnahrungsmitteln immer noch nicht vegan sein können.

Butter wird jedoch immer aus dem Cremegehalt vonMilch, also ist es immer nicht vegan.

Wir haben auch Molkenprotein, ein Milchprotein. Es wird von der Lebensmittelindustrie aus verschiedenen Gründen in verarbeiteten Lebensmitteln verwendet.

Molke kommt nicht im Pflanzenreich vor und ist daher immer nicht vegan.

Crunch ‘n Munch Buttertoffee mit Erdnüssen

Diese enthalten:9

  • Maissirup
  • Popcorn und Erdnüsse
  • Zucker, Brauner Zucker
  • Butter
  • Rapsöl, Sojaöl
  • Salz
  • Sojalecithin
  • Natriumbicarbonat
  • Zitronensäure und TBHQ (für Frische)

Dieser ist überraschend milchfrei, weil er keine Milchproteine enthält. Aber es hat immer noch Butter. In diesem Fall macht „Butter Toffee“ dem Namen leider alle Ehre.

Crunch ’n Munch: Chocolate ’n Caramel mit Erdnüssen

Diese enthalten:10

  • Maissirup
  • Zucker, brauner Zucker, Salz
  • Erdnüsse und Popcorn
  • Butter(Sahne, Salz)
  • Schokoladenlikör
  • Sojaöl, teilweise hydriertes Sojaöl
  • Süßmolke
  • Sojalecithin und Mono-/Diglyceride
  • Natriumbenzoat (Konservierungsmittel), Natriumbicarbonat
  • Künstliche Butter Geschmack, Andere Natürliche undKünstliche Aromen
  • VitaminA Palmitate und Beta Carotin (Farbe)

Wieder mit die süße milch molke. Schokolade bedeutet in der Regelmilchfett und / oder Milchproteine. Das ist also keine Überraschung.

Cracker Jack’D Sweet & Salty Salted Caramel Popcorn

Dies ist ein ziemlich neues Geschmacksprofil. Es war nicht sofort offensichtlich, dass es nicht vegan sein würde, weil es nur eine salzige Version des milchfreien Originals zu sein scheint.

Leider enthält es:11

  • Zucker, Salz
  • Butter(Sahne, Salz)
  • Popcorn
  • Brauner Zucker
  • Mandeln
  • Molke, Weizenproteinisolat und Molkenproteinkonzentrat
  • Enzymmodifizierte Butter (Butter, Buttermilch, Enzyme)
  • Maltodextrin (aus Mais)
  • Buttermilch
  • Guarkernmehl und Gummi Arabicum
  • Künstliche Farbe
  • Magermilch
  • Rapsöl, Sonnenblumenöl, Sojaöl
  • Natürliche Aromen (einschließlich natürlicher Karamellaroma)
  • Melasse
  • Sojalecithin
  • Rosmarinextrakt und Ascorbinsäure (Antioxidantien)

Wow, diese Version weicht also ziemlich vom Originalrezept abein bisschen. Es enthält fast jedes Milchprodukt im Buch.

Cracker Jack Chocolate Peanut Butter Popcorn

Während Schokolade selbst oft milchfrei ist, sind Snacks mit Schokoladengeschmack normalerweise nicht vegan.

Diese enthalten:12

  • Maissirup, Zucker, Salz
  • Popcorn
  • Kakaopulver (verarbeitet mit Alkali)
  • Maltodextrin (hergestellt aus Mais), Dextrose
  • Butter(Sahne, Salz)
  • Natürliche und künstliche Aromen (einschließlichnatürliches Schokoladenaroma WONF, künstliches Schokoladenaroma und künstliches Erdnussbutter-Aroma)
  • Kakaopulver
  • Mittlere Kette Triglyceride (MCTs)
  • Glycerin und Sojalecithin

Während ich definitiv erwarten würde, dass dieser nicht vegan ist, kam er viel näher als der Jack’D Süß und salzig.

Das war‘s für den veganen Status von Cracker Jacks und Crunch ’nMunch. Danke fürs Lesen.

Vielleicht möchten Sie auch die folgenden verwandten Artikel lesen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.