Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Symptome und Ursachen von Gallensteinen

Was sind die Symptome von Gallensteinen?

Wenn Gallensteine Ihre Gallenwege blockieren, könnte sich Galle in Ihrer Gallenblase ansammeln und einen Gallenblasenangriff verursachen, der manchmal als Gallenkolik bezeichnet wird. Gallenblasenanfälle verursachen normalerweise Schmerzen im rechten Oberbauch, die manchmal mehrere Stunden anhalten. Gallenblasenanfälle folgen häufig schweren Mahlzeiten und treten normalerweise abends oder nachts auf. Wenn Sie einen Gallenblasenangriff hatten, werden wahrscheinlich weitere Angriffe folgen.

Gallenblasenanfälle hören normalerweise auf, wenn sich Gallensteine bewegen und die Gallengänge nicht mehr blockieren. Wenn jedoch einer Ihrer Gallengänge länger als ein paar Stunden blockiert bleibt, können Sie Gallensteinkomplikationen entwickeln. Gallensteine, die Ihre Gallenwege nicht blockieren, verursachen keine Symptome.

Eine Illustration einer menschlichen Silhouette mit einer Gallenblase und ihren umgebenden Organen. Ein Einsatz zeigt die Gallenblase mit Gallensteinen darin und Gallensteinen, die die Gallenwege blockieren.
Wenn Sie Gallensteine entwickeln, die Ihre Gallenwege blockieren, baut sich Galle in Ihrer Gallenblase auf und verursacht einen Gallenblasenangriff.

Stille Gallensteine

Die meisten Menschen mit Gallensteinen haben keine Symptome. Gallensteine, die keine Symptome verursachen, werden als stille Gallensteine bezeichnet. Stille Gallensteine hindern Ihre Gallenblase, Leber oder Bauchspeicheldrüse nicht daran zu arbeiten, sodass sie nicht behandelt werden müssen.

Suchen Sie sofort Hilfe bei einem Gallenblasenangriff

Suchen Sie sofort einen Arzt auf, wenn Sie diese Symptome während oder nach einem Gallenblasenangriff haben:

  • mehrstündige Bauchschmerzen
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Fieber — auch leichtes Fieber – oder Schüttelfrost
  • gelbliche Haut— oder Augenfarbe, Gelbsucht genannt
  • teefarbener Urin und heller Stuhl

Diese Symptome können Anzeichen einer schweren Infektion oder Entzündung der Gallenblase, Leber oder Bauchspeicheldrüse sein. Gallensteinsymptome können den Symptomen anderer Erkrankungen wie Blinddarmentzündung, Geschwüren, Pankreatitis und gastroösophagealer Refluxkrankheit ähneln, die alle so schnell wie möglich von einem Arzt behandelt werden sollten.

Gallensteinkomplikationen können auftreten, wenn Ihre Gallenwege blockiert bleiben. Unbehandelt können Verstopfungen der Gallenwege oder des Pankreasganges tödlich sein.

Was verursacht Gallensteine?

Gallensteine können sich bilden, wenn die Galle zu viel Cholesterin, zu viel Bilirubin oder zu wenig Gallensalze enthält. Die Forscher verstehen nicht vollständig, warum diese Veränderungen in der Galle auftreten. Gallensteine können sich auch bilden, wenn sich die Gallenblase nicht vollständig oder oft genug entleert. Bestimmte Menschen haben häufiger Gallensteine als andere aufgrund ihrer Risikofaktoren für Gallensteine, einschließlich Fettleibigkeit und bestimmte Arten von Diäten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.