Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Was ist Ausblühungen oder Salzen und zur Verhinderung des erneuten Auftretens von Ausblühungen

Was ist Ausblühungen?

Sie haben vielleicht Wandflecken auf Ihrem Außenmauerwerk bemerkt und sich gefragt, „was sind sie“?

Wenn es sich um weiße Ablagerungen wie im Bild unten handelt, können sie durch Ausblühungen verursacht werden. Ausblühungen sind eine Art weißer Ablagerungen auf Mauerwerk. Es entsteht, wenn Wasser mit den im Baumaterial und Mörtel enthaltenen natürlichen Salzen reagiert. Das Wasser löst die Salze auf, die dann durch die natürliche Verdunstung, die auftritt, wenn Luft mit der Oberfläche der Wand oder des Bodens in Kontakt kommt, durchgeführt und auf der Oberfläche abgelagert werden.

Beschädigtes Mauerwerk durch Ausblühungen auf Ziegeln

Beschädigtes Mauerwerk durch Ausblühungen auf Ziegeln

Manchmal wird Ausblühungen mit Abplatzungen verwechselt – dies ist beschädigtes Mauerwerk, bei dem die oberfläche der Ziegel beginnt wegen Einfrieren / Auftauen Aktion zu bröckeln, nachdem es in den Wintermonaten gesättigt worden ist. Dies ist jedoch ein anderes Problem als Ausblühungen (auch als „Salzen“ bekannt). Sie können mehr über Abplatzungen in unserem Projekt über Frost- / Tauschäden lesen.

Beschädigtes Mauerwerk durch Verwitterung

Beschädigtes Mauerwerk durch Verwitterung

Eine Definition für Ausblühungen ist eine Verfärbung von Mauerwerk, Mauerwerk und Beton, die durch Auswaschen von Salzen aus dem Boden verursacht wird Baumaterialien und auf der Oberfläche von Baumaterialien durch den Verdampfungsprozeß des Wassers niedergelegt werden.

Ausblühungen selbst verursachen keine Schäden an der Wand, aber sie beschädigen alle Farben oder Tapeten, die Sie über Innenwände legen, die von Ausblühungen betroffen sind. Das Salzen auf Ziegeln und anderen Baumaterialien kann auch an Außenwänden unansehnlich aussehen. Diese Ansammlung von Salzen auf der Oberfläche der Wand ist jedoch ein Zeichen dafür, dass die Wand nass war, daher müssen Sie untersuchen, was die Feuchtigkeit verursacht hat, die zum Ausblühen geführt hat.

Was ist die Ursache für Ausblühungen?

Sie können Ausblühungen auf Ziegel-, Beton- oder Steinwänden oder -böden finden. Ausblühungen oder Salzen können auch auf frischem Gips gefunden werden. Das Salzen auf frischem Gips kann weiß und flauschig aussehen. Wie oben erwähnt, ist die Ursache für Ausblühungen Wasser, das mit den Salzen im Putz (oder anderen Baumaterialien) reagiert und nach einem Wasserleck oder bei starker Kondensation auftreten kann. In unserem Kondensationsprojekt erfahren Sie mehr darüber, wie sich Kondenswasser auf Ihr Zuhause auswirken und Ausblühungen an Wänden verursachen kann. Wenn Sie zusätzliche Hilfe und Beratung zu Kondensation, Ausblühungen und den Ursachen von Feuchtigkeit wünschen, können Sie Property Repair Systems unter 01626 872 650 anrufen.

Das Ausblühen von Ziegeln und Putz zu verhindern, ist möglicherweise nicht möglich, wenn es durch Materialien verursacht wird, die im Bauprozess nass werden, dann müssen Sie die Oberfläche einfach vollständig trocknen lassen und dann die Oberfläche behandeln. Wenn Sie ein Leck oder ein hohes Maß an Kondensation haben, können Sie die Ursache der Feuchtigkeit beseitigen und die Salze behandeln, um sie zu neutralisieren.

Beflecktes oder beschädigtes Mauerwerk – Außenwände

Wenn Sie weiße Flecken an Außenwänden haben, kann es sich um Ausblühungen oder freien Kalk handeln.

Unter normalen Umständen tritt in relativ neuen Gebäuden weißes, flauschiges Ausblühsalz auf, da das Mauerwerk während des Baus nicht vor Witterungseinflüssen geschützt war. Das Mauerwerk wird gesättigt, während die Wand gebaut wird, und wenn dieses Wasser fertig ist, findet es seinen Weg aus den porösen Ziegeln in der Wand durch Verdampfen, es hinterlässt die Salze auf der Oberfläche des Ziegels, wenn es verdampft.

Wenn dies der Fall ist, können die Salze von der Wand gebürstet werden und sollten nicht wieder auftreten. In Fällen, in denen Ausblühungen durch ein Wasserleck verursacht werden, z. B. wenn Bleiflashing beschädigt ist oder Mauerwerksfugen fehlen, wodurch kontinuierlich Wasser in das Baumaterial eindringen kann, bilden sich weiterhin Ausblühungen. In dieser Situation muss die Ursache der Ausblühungen gefunden und ausgerottet werden, da sich sonst die unschönen Salze weiter bilden und durch das Eindringen von Wasser größere Schäden entstehen könnten.

Behandlung von Ausblühungen an Außenwänden

Die wirksamste Behandlung für Ausblühungen und freie Kalkflecken an Außenwandoberflächen ist die Zeit. Die natürliche Verwitterung der Oberfläche entfernt die Färbung, wenn Sie geduldig sind. Wenn Sie eine ernsthafte Ansammlung von Ablagerungen an einer Wand haben, wird ein gutes Peeling mit einer steifen, trockenen Bürste das Schlimmste entfernen, und dann folgen Sie dieser Behandlung eine weiche, trockene Bürste, um sicherzustellen, dass Sie alle Salze von der Wand vollständig abstauben.

Wenn Salze nicht vollständig von der Oberfläche der Wand entfernt werden, können sie in den Poren des Mauerwerks verbleiben und sich bei Nässe wieder auflösen, was zu weiteren Flecken führt. Es gibt einige Ziegelfleckenbehandlungen, die im Allgemeinen Säure enthalten und beinhalten, dass die Oberfläche wieder nass wird, und so werden auch die Salze wieder nass. Dieses löst die Salze auf und trägt sie in, nicht aus, porösen Oberflächen heraus.

Beflecktes oder beschädigtes Mauerwerk – Mörtelflecken

Mörtelflecken auf Mauerwerk können durch Bauherren verursacht werden, die während des Baus Sand- und Zementreste an der Wand hinterlassen.

Im Gegensatz zu Ausblühungen werden Mörtelflecken am besten mit einer Ziegelreinigungssäure behandelt. Diese sind in den meisten Baumärkten und bei allen Bauhändlern erhältlich. Sie können die Säure in verdünnter oder unverdünnter Form je nach Grad der Färbung anwenden und dann abwaschen, folgen Sie den Anweisungen auf der Wanne. Treffen Sie Vorsichtsmaßnahmen, indem Sie Gummihandschuhe und eine Maske tragen.

Bei großen Mörtelklumpen bringt ein wenig sanftes Überreden mit Hammer und Meißel sie zurück an die Oberfläche der Wand, dann können Sie sie schnell mit einer Drahtbürste einreiben, um Sie zum Fleck zu bringen. Die Ziegelreinigungssäure sollte den Fleck leicht entfernen. Große Klumpen nicht mit Säure „angreifen“.

Ausblühungen an Innenwänden

Ausblühungen an Putz können weiße Flecken an Innenwänden verursachen und hinter Farben und Tapeten auftreten.

Diese weißen, flauschigen Salze, die sich „knusprig“ anfühlen und wo sie unter Tapeten oder Farben auftreten, sind die Kristalle stark genug, um diese Beschichtungen vom Putz zu drücken, wir sagen, sie „blasen“ den Putz. Diese Art von Sulfatkristallbildung kann in jedem Gebäude jeden Alters auftreten, in dem Wasser in die Struktur gelangt. Dieses Wasser findet durch Verdunstung seinen Weg aus der Wand und hinterlässt die Salze. Die Salze können abgebürstet werden, aber sie treten häufig wieder auf und beschädigen das Décor wieder.

Ausblühungen auf Putz, bei denen Salze die Farbe von der Wand geblasen haben

Ausblühungen auf Putz, bei denen Salze die Farbe von der Wand geblasen haben

In dieser Situation müssen Sie die Ursache repariere es. Sie können eine Salzneutralisationsbehandlung (Bild unten) kaufen, die weiter in unserem Abschnitt Zur Behandlung von Ausblühungen behandelt wird. Dadurch wird ein erneutes Auftreten verhindert, sofern die zugrunde liegende Ursache des Problems behoben wurde. Es wird nicht durch Farbe passieren, so dass Sie die Oberfläche abreiben müssen, um wieder auf den nackten Putz, Putz, Stein oder Ziegel zu gelangen, bevor Sie mit der Behandlung beginnen

Ausblühbehandlung – Innenwände

Es gibt eine Behandlung für Ausblühungen namens Salzneutralisator, die Sie bei Property Repair Systems kaufen können. Die Idee ist, die Reaktion der verbleibenden Salze mit Wasser zu stoppen und dadurch die Bildung von Ausblühungen zu verhindern.

Salzneutralisator kann verwendet werden, nachdem die Ursache der Feuchtigkeit beseitigt wurde, dies ist jedoch nur dann erfolgreich, wenn:

  • Es fließt kein Wasser mehr durch die Wand.
  • Es wird auf blanken Putz, Putz, Stein oder Ziegel aufgetragen. Es funktioniert nicht, wenn es auf Farbe oder Tapete verwendet wird.
  • Wenn es sich um Ausblühungen handelt – andere Ursachen für weiße Flecken sollten untersucht und ausgeschlossen werden (siehe oben, was Ausblühungen sind).

Andere Ursachen für weiße Flecken

Bevor Sie Ausblühungen behandeln, sollten Sie sich diese anderen Ursachen für weiße Flecken ansehen:

Weiße Flecken auf einer internen Blockwand

Weiße Flecken auf einer internen Blockwand

Ein externes Wasserleck – bevor Sie Ausblühungen behandeln, überprüfen Sie die folgenden Ursachen für eindringende Feuchtigkeit:

  • ob eine Rinne oder ein Fallrohr undicht ist
  • ob ein Zisternen-Überlauf läuft
  • ob Fensterrahmen-Mastix fehlt
  • oder ein Leitungsrohr weint

Eindringende Feuchtigkeit – Bevor Sie die Ausblühsymptome behandeln, überprüfen Sie diese Baumängel, die dazu führen können, dass Wasser von außen in das Gebäude gelangt:

Mörtel, der den Hohlraum in einer Doppelhautwand durchbricht, könnte Wasser von der Außenwand zur Innenwand gelangen lassen

Mörtel, der den Hohlraum in einer Doppelhautwand durchbricht, könnte Wasser von der Außenwand zur Innenwand gelangen lassen

  • ein verstopfter Wandhohlraum (siehe oben)
  • beschädigte Wandbinder
  • eine hoch anliegende Gartenmauer
  • schlechtes Zeigen
Beschädigt an Wänden und Zeigen kann lassen Sie Feuchtigkeit eindringen

Schäden an Wänden und Decken können Feuchtigkeit eindringen lassen

Ein internes Wasserleck – bevor Sie Ausblühungen behandeln, überprüfen Sie die folgenden möglichen internen Lecks:

  • Kühlerrohre
  • Kanalisationsrohre
  • Leitungswasserrohre

Freier Kalk – das Ergebnis der Aushärtung von Mörtel oder Beton oder einiger Tone, die bei der Ziegelherstellung verwendet werden.

Renovieren nach der Behandlung von Ausblühungen

Beschädigter Wandputz – Wie zu beheben

Wenn der Schaden an der Wand lokalisiert ist, kann ein Flicken möglich sein, aber im Allgemeinen müssen die betroffenen Bereiche an die nackte Wand zurückgehackt werden. Dann können Sie entweder:

  1. Verputzen Sie eine feuchte Wand nach den richtigen Spezifikationen Wenn Sie nachputzen, ist es wichtig, dass Sie KEINE modernen, leichten Gipsputze verwenden, da die Salze wieder Schäden verursachen
  2. Verwenden Sie ein Membranauskleidungssystem, das die neue Oberfläche vor den Salzen in den darunter liegenden Materialien schützt. Sie können mehr über die Verwendung eines Auskleidungssystems lesen, bei dem Sie ein Ausblühungsproblem haben, auf der Website von Property Repair Systems.
Wandgittermembran von Property Repair Systems

Die Wandgittermembran kann verwendet werden, um eine Barriere zwischen den Salzen in der Wand und der neuen Wandverkleidung zu bilden, und diese ist von Property Repair Systems erhältlich

So behandeln Sie das Salzen auf Gips

  1. Stellen Sie sicher, dass der Bereich vollständig austrocknet (verwenden Sie gegebenenfalls einen Luftentfeuchter).Wenn Sie dies tun, tragen Sie eine Maske, um das Einatmen des Staubes zu vermeiden, und tragen Sie Handschuhe, um Ihre Haut zu schützen. Sie werden normalerweise feststellen, dass sich die Salze mit mittlerem oder feinem Sandpapier leicht lösen lassen. Beginnen Sie jedoch in schweren Fällen mit grobkörnigem und feinem Sandpapier, um sicherzustellen, dass Sie vor dem Renovieren eine solide Oberfläche haben.
  2. Wischen Sie die Wand mit Zuckerseife ab (achten Sie darauf, dass Sie sie nach Herstellerangaben mit Wasser mischen) oder verwenden Sie Reinigungsmittel und Wasser. Wenn Sie möchten, können Sie einen speziellen Ausblühungsreiniger kaufen, dies ist jedoch nicht erforderlich, wenn Sie einen Salzneutralisator verwenden.
  3. Sobald es sauber ist, sollten Sie die Wand mit frischem, sauberem Wasser abspülen, um sicherzustellen, dass die Wand frei von Fett ist.
  4. Jetzt können Sie den Bereich mit einem Salzneutralisator behandeln, der online bei Property Repair Systems erhältlich ist (siehe oben)
  5. Sobald der Salzneutralisator vollständig trocken ist, können Sie Ihre Wand mit Farbe oder Tapete neu dekorieren. Es ist auch nützlich zu beachten, dass Sie, wenn Sie den Bereich streichen möchten, möglicherweise einen Fleck und eine feuchte Grundierung verwenden möchten, bevor Sie Ihren Decklack hinzufügen. Die Flecken- und Feuchtgrundierung stellt sicher, dass in Zukunft keine Gezeitenspuren oder Markierungen jeglicher Art mehr auf der Oberfläche auftreten
Flecken- und Feuchtversiegelungsfarben trocknen und härten viel schneller aus als normale Farben

Flecken- und Feuchtversiegelungsfarben trocknen und härten viel schneller aus als normale Farben, wodurch verhindert wird, dass sich Flecken durch die Farbe bilden

Wie bereits in diesem Projektleitfaden erwähnt, wenn Sie weitere Hilfe und Ratschläge zur Reparatur von Ausblühungen, Kondensation oder Feuchtigkeit wünschen Systeme sind unter 01626 872 650 erhältlich. Jede Beratung ist kostenlos und unverbindlich.

Alle Projektinhalte wurden von Mike Edwards, Gründer von DIY Doctor und Branchenexperte für Gebäudetechnik, geschrieben und produziert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.