Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Was sollte ich vermeiden, wenn ich um das Sorgerecht für Kinder kämpfe?

Die bloße Erwähnung eines Sorgerechtsstreits birgt alle möglichen negativen Konnotationen, die oft damit verbunden sind, dass Eltern miteinander kämpfen, keine Kosten scheuen und nichts unversucht lassen, das Sorgerecht für ihre Kinder zu gewinnen. Leider stellen Eltern möglicherweise zu spät fest, dass diese Strategie mit hohen Konflikten ihnen oder ihren Kindern vor örtlichen Familiengerichten normalerweise nicht gut tut.Im heutigen Nachlass- und Familiengerichtssystem in Massachusetts konzentrieren sich die Richter nicht nur darauf, ob Sie den anderen Elternteil effektiv als ungeeignet erweisen können. Stattdessen bewerten sie auch Faktoren wie, ob Sie ein positives Vorbild für Ihre Kinder sein können und ihre Beziehung zu ihrem anderen Elternteil fördern, wenn das Sorgerecht an Sie vergeben wird.

In diesem Sinne ist es wichtig, bestimmte negative Verhaltensweisen im Kampf um das Sorgerecht für Kinder zu vermeiden. Da unser Team über mehr als 35 Jahre Erfahrung im Familienrecht verfügt, wissen wir, wie wir diesen Prozess unter Berücksichtigung Ihrer Umstände so reibungslos wie möglich gestalten können.

Vermeiden Sie es, Ihren Ex schlecht zu reden

Während es verlockend sein kann, den anderen Elternteil des Kindes jeden unangenehmen Namen im Buch zu nennen, wird es wahrscheinlich Ihrem Sorgerechtsfall schaden. Das Gericht entscheidet, ob dem Wohl Ihres Kindes gedient wird, wenn es in Ihre Obhut genommen wird. Wenn Sie zeigen, dass Ihnen die Reife und Fähigkeit fehlt, sich über Konflikte zu erheben und den anderen Elternteil mit Respekt zu behandeln, kann dies dazu führen, dass das Gericht Ihre Fähigkeit in Frage stellt, reif und effektiv Eltern zu sein. Deshalb, Sie sollten es vermeiden, sich jederzeit respektlos gegenüber Ihrem Ex zu verhalten, vor allem aber während Ihres Sorgerechtsfalls.

Stellen Sie Ihre Kinder während eines Sorgerechtsfalls keinem neuen Partner vor

Wenn Sie jemanden neu in das Leben Ihrer Kinder bringen, während Ihre Sorgerechtsvereinbarung noch verhandelt wird, können die Kinder verwirrt und Ihr Ex unnötig verärgert werden, insbesondere wenn Ihr Kind oder Ihr Ex Ihren romantischen Partner nicht mögen. Wenn Sie zu einer anderen Beziehung übergehen, kann dies für Sie ein positiver Schritt sein, Wenn Sie Ihr Dating-Leben von der Anwesenheit Ihrer Kinder fernhalten, können Sie unnötiges Drama minimieren und einem Gericht zeigen, dass Sie die Bedürfnisse Ihrer Kinder vor Ihre eigenen stellen können. Außerdem erzeugt ein neues Liebesinteresse oft Eifersucht mit dem Ex, was dazu führen kann, dass der Fall eher umstritten als weniger wird. Teurer bedeutet immer auch teurer. Es liegt also im Allgemeinen in Ihrem eigenen finanziellen Interesse, zu warten, bis Sie mit Rechtsstreitigkeiten fertig sind, um in die Dating Arena.

Nichteinhaltung eines vorläufigen Sorgerechtszeitplans

Es ist wichtig, dass Sie jeden vorläufigen Sorgerechtszeitplan einhalten, den das Gericht anhängig macht, und dass Sie vermeiden, die gerichtlich angeordnete Zeit Ihres Ex mit den Kindern zu stören. Wenn Sie dem anderen Elternteil des Kindes aus irgendeinem Grund die Zeit verweigern, müssen Sie nachweisen, dass die Ablehnung gerechtfertigt war und auf der Notwendigkeit beruhte, Ihre Kinder vor unmittelbarer Gefahr zu schützen. Andernfalls kann ein Gericht Sie für unkooperativ halten und nicht bereit sein, die Beziehung Ihrer Kinder zum anderen Elternteil zu unterstützen. Das Gericht schaut auf diese Art des Verhaltens unten, wenn es einen Sorgerechtsfall hört, und deshalb sollten Handlungen dieser Art vermieden werden.

Soziale Medien als Unterstützungssystem nutzen

Während Sie sich während eines stressigen Sorgerechtsstreits an Freunde und Familie wenden, kann es Ihnen enorm helfen, sich an soziale Medien zu wenden, um Ihre Beschwerden über Ihren Ex zu äußern kann katastrophal sein. Sie müssen davon ausgehen, dass alles, was Sie sagen, tun oder in sozialen Medien posten, öffentlich bekannt ist und in der Sorgerechtsklage gegen Sie verwendet werden kann. Sogar Ihre privaten Nachrichten an jemanden könnten in den Händen Ihres Ex landen und vor Gericht gegen Sie verwendet werden. Wenn Sie als jemand auftreten, der keine Diskretion ausüben und die persönlichen Angelegenheiten Ihrer Familie zum Wohle Ihrer Kinder geheim halten kann, ist ein Gericht möglicherweise nicht bereit, Sie mit ihrer Obhut zu betrauen. Dank einer bestimmten legalen Fernsehsendung kennt jeder das Zitat: „Sie haben das Recht zu schweigen. Alles, was Sie sagen, kann und wird vor Gericht gegen Sie verwendet werden.“ Das gleiche gilt für alles, was Sie posten. Bevor Sie auf Senden klicken, überlegen Sie, wie es vor dem Richter aussehen wird, der Ihren Fall entscheidet. Wenn es ein Argument gibt, dass es dich in irgendeiner Weise schlecht aussehen lassen könnte, poste es einfach nicht.

Vernachlässigung Ihrer Unterhaltspflicht oder Ihrer Elternvereinbarungen

Unabhängig davon, ob ein Gericht noch keine endgültige Unterhaltsentscheidung getroffen hat, wenn Sie und Ihr Ex sich auf Unterhaltszahlungen für Kinder durch eine vorübergehende Anordnung geeinigt haben, machen Sie sie. Gleiches gilt für alle Vereinbarungen, die Sie hinsichtlich der Standorte für den Austausch der Kinder, des Transports zu und von ihren Aktivitäten und der Anmeldung zu außerschulischen Aktivitäten getroffen haben. Die Einhaltung Ihrer Verpflichtungen zeigt Ihre Fähigkeit, Ihre Kinder finanziell zu unterstützen, Ihre Bereitschaft, gemeinsam Eltern zu sein, und Ihre Absicht, die Bedürfnisse Ihrer Kinder an die erste Stelle zu setzen. Wenn Sie sich Ihre Unterhaltszahlungen für Kinder nicht leisten können, müssen Sie einen Antrag auf weitere vorübergehende Anordnungen stellen, um die zuvor bestellten Zahlungen zu ändern. Denke nicht, dass du einfach aufhören kannst zu bezahlen.

Weigerung, den Anfragen des Gerichts nachzukommen, wenn Sie um das Sorgerecht kämpfen

Wenn ein Richter Sie anweist, an einer Sorgerechtsbewertung teilzunehmen oder im Rahmen des Sorgerechts an Elternkursen teilzunehmen, seien Sie wie Nike und tun Sie es einfach. Es ist wichtig, dem Gericht zu zeigen, dass Sie das Sorgerecht für Ihre Kinder ernst nehmen und bereit sind, alles zu tun, was von Ihnen verlangt wird, um das Gericht bei der richtigen Entscheidung für Ihre Kinder zu unterstützen.

Wenn der Richter Sie anweist, etwas zu tun, das Sie nicht für notwendig oder sogar fair halten, saugen Sie es auf und erledigen Sie es. Dies kommt oft vor, wenn entweder die Eltern zustimmen, keinen Alkohol zu trinken (oder zu rauchen oder nichts anderes zu tun), während die Kinder bei ihnen sind. Dann zieht sich der Fall länger hin, als sie dachten, und sie sehen nicht, wie sie bei einer Hochzeit keinen einzigen Drink trinken können, während ihre Kinder dort sind. Nun, es kann. Sich einer gerichtlichen Anordnung zu widersetzen (einschließlich einer Vereinbarung, die als vorübergehende Anordnung getroffen wurde), kann schwerwiegende Folgen haben.

Zögern Sie nicht, sich an einen Sorgerechtsanwalt zu wenden

Während der Gewinn eines Sorgerechtsfalls niemals garantiert ist, wird unangemessenes Handeln mit ziemlicher Sicherheit dazu führen, dass Ihr Fall beim Kampf um das Sorgerecht für Ihre Kinder beschädigt wird. Indem Sie diese Verhaltensweisen vermeiden, wenn Sie um das Sorgerecht für Kinder kämpfen, können Sie zeigen, dass Sie ein stabiler, investierter Elternteil sind und dass die Bedürfnisse Ihrer Kinder Priorität haben.Die engagierten Anwälte von O’Connor Family Law können Ihnen durch diesen schwierigen und emotionalen Prozess helfen und hart arbeiten, um Ihre elterlichen Rechte zu schützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.